Diabetologie

Unter "Diabetologie" versteht man die Lehre von der medizinischen Behandlung des Diabetes mellitus. Unter Diabetes mellitus selbst werden dabei unterschiedliche Erkrankungen des Stoffwechsels zusammengefasst, denen eine Überzuckerung des Blutes aufgrund einer Störung der Aufnahme von Glukose in die Zellen gemeinsam ist. Die bekannte Typeinteilung der Erkrankung bezieht sich auf die Krankheitsursache, während mit "Typ 1" eine Zerstörung der insulinproduzierenden Zellen gemeint ist, bezeichnet "Typ 2" unterschiedliche andere Ursachen für eine unzureichende Insulinsteuerung z.B. eine Insulinresistenz.

Nach einer Schätzung der Weltgesundheitsorganisation aus dem Jahre 2006 leiden in der Bundesrepublik etwa 8.000.000 Menschen unter Diabetes, nur etwa 5 % davon sind vom Typ 1 Diabetes betroffen.

Die hohe Anzahl der Betroffenen und die Notwendigkeit, die Erkrankung kontinuierlich zu behandeln, führen seit etwa einer Dekade zu einer verstärkten Fokussierung auf die institutionalisierte Behandlungsqualität bei Diabetes.

 

Unsere Praxis ist anerkanntes:

Schulungszentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)

Fußbehandlungszentrum DDG

Wundbehandlungszentrum

Praxisschwerpunkt

  • Betreuung von Typ-1 Diabetikern
  • Betreuung von Typ-2 Diabetikern
  • Optimierung einer Therapie ohne Insulin oder Einstellung auf verschiedene Insulintherapien
  • Betreuung von jugendlichen Diabetikern
  • Betreuung von schwangeren Diabetikerinnen
  • Betreuung und Einstellung von Insulinpumpen
  • Diabetes Fussambulanz
  • Mitglied im Netzwerk diabetischer Fuß